Sonntag, 10. September 2017

Full Face Make Up - Naturkosmetik

Vor einiger Zeit bin ich auf die Codecheck App gestoßen, mit dieser man sich über die Inhaltsstoffe in z.B. Kosmetika informieren kann. Vorsichtig habe ich dann viele meiner Make Up Produkte getestet - mit eher negativen und erschreckenden Ergebnissen.
Viele meiner Produkte wurden als "Hormonell wirksam" oder "Steht im Verdacht krebserregend zu sein“ eingestupft, was mich dazu gebracht hat, einige Sachen zu ändern.

Ich bin einfach zu sehr in die konventionelle Kosmetik verliebt, gerade auch was den Effekt und den Auftrag angeht, um mich ganz von ihr zu trennen. Daher habe ich mich entschlossen, mein Make Up, welches ich im nur im Alltag trage, zu wechseln und zu einer "grüneren" Variante zu greifen. Diese Entscheidung brachte mich zur Naturkosmetik.
Naturkosmetik enthält nämlich KEINE:  
- Synthetische Stoffe (z.B. künstliche Konservierungsmittel, die das Make Up länger haltbar machen)
- Silikone und Paraffine
- Künstliche Duftstoffe

Ich habe nun schon seit einiger Zeit ein paar Naturkosmetikprodukte getestet, die in der Drogerie erhältlich sind - darunter Lavera, Terra Naturi, Alterra und alverde.
Hier ist mein Full Face Make Up Look für meinen Alltag nur mit Naturkosmetik. 


Bevor ich mich schminke, reinige ich mein Gesicht und trage eine Feuchtigkeitspflege auf, die ich mehrere Minuten einziehen lasse. Unter meine Augen trage ich gerne zusätzlich noch eine Augencreme auf, um die zarte Haut mit einer extra Portion Feuchtigkeit zu versorgen.

 alverde Porenminimierer

 

Kleine Info: Da ich die Tube schon länger habe und schon öfters benutzt habe, ist die Schrift leider total abgegriffen und die Verpackung sieht im Allgemeinen nicht mehr sehr schön aus. Daher habe ich kein Bild von der Tube gemacht.
15 ml, 3,25 €, Status bei dm: Nicht mehr im Verkauf, Vegan

Produktversprechen:    
- Talgüberschuss soll reduziert werden
- porenverfeinernd
- mattierend
- spendet Feuchtigkeit 

Inhaltsstoffe: 
AQUA | SILICA | PYRUS MALUS FRUIT WATER | GLYCERIN | HYDROGENATED STARCH HYDROLYSATE | BUTYLENE GLYCOL | ALCOHOL | GLYCINE SOJA OIL* | XANTHAN GUM | CHONDRUS CRISPUS EXTRACT | ENANTIA CHLORANTHA BARK EXTRACT | OLEANOLIC ACID | LEVULINIC ACID | SODIUM ANISATE | HYDROGENATED PALM GLYCERIDES | HYDROGENATED VEGETABLE GLYCERIDES | GLYCERYL CAPRYLATE | SODIUM LEVULINATE | TERPINEOL | LIMONENE** | LINALOOL** | CITRAL** | PARFUM | CI 77491 | CI 77492 | CI 77891
* ingredients from certified organic agriculture ** from nat. ess. oils

Meine Meinung:
Das Produkt kommt in einer weißen Tube mit einem grünen Deckel - schlicht und ohne viel Schnick Schnack. Der Porenminimierer lässt sich einfach aus der Tube drücken und hat eine beige, gelartige Konsistenz. Die leichte Färbung ist auf der Haut nicht sichtbar. Der Geruch ist typisch alverde - für mich undefinierbar, aber auf jeden Fall nicht unangenehm.

Der Primer ließ sich gut auftragen und auch gut verteilen. Das Produkt zieht recht schnell ein und hinterlässt kein unangenehmes Hautgefühl.
Nach dem Auftragen konnte ich einen kleinen optischen Unterschied erkennen, denn meine Poren waren etwas minimiert und ich war ebenfalls ein wenig mattiert.
Leider hat der Primer beim Drüberstreichen ein paar "Würstchen" gebildet - Ich denke allerdings, dass das an meiner Tagescreme gelegen hat (oder ich habe den Primer doch nicht lange genug einziehen lassen) und möchte daher hier keinen Minuspunkt geben, da ich beim Test auf meiner Hand nie Probleme hatte.

Der mattierende Effekt hat bei mir nicht den ganzen Tag gehalten, allerdings habe ich dieses Problem mit jedem Primer - Wahrscheinlich wegen meinem Hauttyp.

Ein solides Produkt, welches die Poren nicht mit Silikon vollklatscht, aber dennoch kann man einen leichten Effekt erkennen.  

alverde Mineral Make Up

 

Farbe: 01 naturelle, 30 ml,  3,75 €, bei dm erhältlich, Vegan, Glutenfrei, für jeden Hauttyp

Produktversprechen: 
- ein samtig-matter Teint
- soll die Haut verwöhnen und pflegen  
- passt sich dem Ton der Haut an 
- soll Rötungen und Unebenheiten zuverlässig abdecken

Inhaltsstoffe:
Aqua | Olea Europaea Fruit Oil* | Carthamus Tinctorius Seed Oil* | Alcohol* | Myristyl Myristate | Butyrospermum Parkii Butter* | Simmondsia Chinensis Seed Oil* | Glycine Soja Oil* | Tricaprylin | Cetyl Alcohol | Argania Spinosa Kernel Oil* | Glyceryl Stearate Citrate | Glucose Glutamate | Prunus Armeniaca Fruit Extract* | Prunus Persica Fruit Extract* | Algin | Hydrogenated Palm Glycerides | Xanthan Gum | Dehydroxanthan Gum | Microcrystalline Cellulose | Hydrogenated Lecithin | Lysolecithin | Lecithin | Brassica Campestris Sterols | Tocopherol | Helianthus Annuus Seed Oil | Ascorbyl Palmitate | Parfum** | Linalool | Limonene | Citronellol** | Geraniol** | Citral** | Benzyl Benzoate** | [+/- CI 77891 | CI 77491 | CI 77492 | CI 77499 | Silica] 
* ingredients from certified organic agriculture ** from natural essential oils 

Meine Meinung:
Das Produkt kommt in einer beigen Tube mit einem blau,silberen Deckel. Das Design ist eher wieder schlicht und ohne viel "Deko". Das Make Up lässt sich leicht und hygienisch aus der Verpackung entnehmen. Die Konsistenz des Make Ups ist fest und der Geruch ist wieder typisch alverde bzw. Naturkosmetik - für mich wieder undefinierbar, aber nicht störend. Der Geruch bleibt allerdings recht lange auf der Haut und verfliegt nicht so schnell, wie bei anderen Naturkosmetik Make Ups.

Beim Auftrag des Produktes hatte ich schon mehr Probleme. Man braucht recht lange, um des Make Up gut zu verblenden und einzuarbeiten. Ich benutze derzeit nur flüssige Foundations und hatte daher einige Probleme mit der eher festen Konsistenz. Leider hat sich das Produkt auch in meinen trocknenen Stellen, die ich um meine Pickelchen habe, abgesetzt. Die Deckkraft würde ich als mittel einstufen - meine leichte Akne (+ rote Pickelmale) konnte das Make Up nicht vollständig abdecken, aber das brauche ich im Alltag auch nicht. Nach dem Auftrag ist das Make Up schön matt, aber nicht so staubtrocken-matt, sondern schon so gesund-matt - ich hoffe, ihr wisst, was ich meine. Leider habe ich nach 2 Stunden wieder angefangen zu glänzen, aber das liegt an meinem Hauttyp. Die Haltbarkeit ist in Ordnung.

Ein recht gutes Produkt, für welches ich noch etwas Übung beim Auftrag brauche und was ich auch nur im Alltag tragen würde, da ich schon einige Schwachstellen hat. Ich werde es definitiv noch weiter benutzen und kann gerne zu einem späteren Zeitpunkt ein Update veröffentlichen.
 
 

alverde Cream to Powder Concealer

 

Farbe: 20 Ivory, 3ml, 2,95 €, bei dm erhältlich, Glutenfrei

Produktversprechen: 
- sehr leichter Auftrag
- zartschmelzend
- perfekte und variable Deckkraft 
- soll Hautunreinheiten, Pigmentflecken, Augenschatten und rote Äderchen optimal abdecken

Inhaltsstoffe: 
OLEA EUROPAEA FRUIT OIL | ISOAMYL LAURATE | CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE | SILICA | CERA ALBA | MAGNESIUM SILICATE | CANDELILLA CERA | PRUNUS ARMENIACA KERNEL OIL | SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL | COPERNICIA CERIFERA CERA | TOCOPHEROL | HYDROGENATED LECITHIN | HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL | ASCORBYL PALMITATE | ROSMARINUS OFFICINALIS LEAF EXTRACT | CI 77891 | CI 77492 | CI 77491 | CI 77499 

Meine Meinung:
 
Dieses Produkt befindet sich in einem grünen Tiegel aus Kunststoff mit einem durchsichtigen Deckel. Auch hier ist das Design eher schlicht. Der Tiegel lässt sich leicht aufschrauben und man kann das Produkt dann beliebig entnehmen - egal ob Finger, Pinsel oder Schwamm. Ich bin zwar eher ein Fan von flüssigen Concealern mit Applikatoren, da sich diese meist besser auftragen lassen und hygienischer sind.

Der Concealer ist wirklich sehr cremig und die Deckkraft ist recht hoch (jedenfalls beim Swatchen). Auch hier ist der Geruch wieder typisch alverde.
Das Produkt entnehme ich immer mit den Fingern, da ich so die beste Deckkraft erreichen kann und den Concealer besser einarbeiten kann. 
Leider ließ sich der Concealer unter meinen Auge nicht so gut verblenden und er hat sich in die Fältchen, sowie in einigen trockenen Stellen festgesetzt. Die Deckkraft ist eher mittelmäßig und meine bläulichen Schatten werden nur etwas kaschiert, aber nicht abgedeckt. Bei meinen Pickelchen habe ich den Concealer nicht verwendet, da ich da einen anderen Concealer von alverde benutze. 
Wenn man den Concealer mit Puder settet, hält dieser lange unter den Augen ohne sich plötzlich aus dem Staub zu machen.

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob den Concealer mag. Ich tendiere aber eher zu Nein.
Er ist cremig und alles, aber bei mir setzt er sich einfach zu sehr ab und das mag ich leider gar nicht. Mal sehen, ob etwas mehr Feuchtigkeitspflege unter meinen Augen hilft, aber bis jetzt bin ich nicht so sehr begeistert.

  

alverde Lidschattenbasis

 

15 ml, 2,45 €, bei dm erhältlich: ältere Version → es gibt eine neue Variante, Vegan, Glutenfrei

Produktversprechen: 
- lang anhaltende Farbintensität des Lidschattens  
- soll die Haltbarkeit des Lidschattens verbessern
- soll das Absetzen des Lidschattens vermeiden  
- Farbton des Augenlids soll neutralisiert werden
- Lidschatten soll intensiver sein 
- leichter Auftrag 

Inhaltsstoffe: 
Aqua | Carthamus Tinctorius Seed Oil* | Alcohol* | CI 77891 | Silica | CI 77163 | Myristyl Myristate | Lauroyl Lysine | Glycine Soja Oil* | Glyceryl Stearate Citrate | Cetyl Alcohol | Xanthan Gum | Butyrospermum Parkii Butter* | Prunus Persica Fruit Extract* | Prunus Armeniaca Fruit Extract*| Hydrogenated Palm Glycerides | Brassica Campestris Sterols | CI 77492 | Microcrystalline Cellulose | Dehydroxanthan Gum | Algin | CI 77491 | CI 77499 | Lecithin | Lysolecithin | Hydrogenated Lecithin | Helianthus Annuus Seed Oil | Tocopherol | Ascorbyl Palmitate | Parfum** | Limonene** 
* ingredients from certified organic agriculture ** from natural essential oils 
von Codecheck als "Sehr bedenklich" eingestuft.

Meine Meinung: 
Wie der Porenminimierer befindet sich die Lidschattenbasis in einer weißen Tube mit einem grünen Deckel im schlichten Design. Das Produkt ist leicht beige und hat eine cremeartige Textur. Zum Geruch brauche ich nicht mehr viel sagen - typisch alverde.

Durch die cremeartige Konsistenz lässt sich das Produkt gut auf das Augenlid auftragen und verblenden. Die Base zieht recht schnell ein und hinterlässt kein unangenehmes Hautgefühl, allerdings sieht mein Augenlid etwas trocken aus.
Der Lidschatten lässt sich danach ohne Probleme auftragen, aber ich muss sagen, dass diese nicht so krass mehr Intensität haben. Sie kommen schon etwas mehr auf dem Auge raus, aber nicht arg viel mehr. 
Die Haltbarkeit hat mich leider auch nicht vom Stuhl gehauen. Der Lidschatten war am Nachmittag schön in meiner Lidfalte und hat sich dort abgesetzt. 

Dieses Produkt hatte bei mir keinen großen Effekt gehabt und ich bin etwas enttäuscht. Von der Base hatte ich mir mehr erhofft - mehr Intensität, mehr Haltbarkeit... Tja, hatte leider nichts von allen und werde mir dieses Produkt nicht mehr nachkaufen.

 

Terra Naturi Lidschattenpalette

 

Farbe: 02 Golden Eyes, 4,8 g, 3,95 € , bei Müller erhältlich

Produktversprechen:
- vier aufeinander abgestimmte Farbtöne
- unwiderstehliches Farberlebnis
- soll die Augen strahlen lassen
- das perfekte Smokey Eye

Inhaltsstoffe:  
Talc, Mica, Squalane, Heptyl Undecylenate, Magnesium Stearate, Parfum (Fragrance), Kaolin, Glyceryl Caprylate, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Euterpe Oleracea Fruit Oil*, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Lava Powder, p-Anisic Acid, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Bisabolol, Maltodextrin, Tin Oxide, Silica, [+/- CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77742 (Manganese Violet), CI 77510 (Ferric Ferrocyanide), CI 77499 (Iron Oxides), CI 77492 (Iron Oxides), CI 77491 (Iron Oxides), CI 77007 (Ultramarines), CI 75470 (Carmine: Contains carmine as a color additive)].  
* Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau.

Meine Meinung:  
Die Lidschatten kommen in einer braunen Palette mit einem transpareenten Deckel. Wie bei den alverde Produkten ist das Design eher schlicht und unauffällig. Verpackungsopfer rennen da bestimmt gekonnt vorbei. Die Verpackung lässt sich leicht öffnen und auch sicher wieder schließen. 

Die Lidschatten wieder einen naturkosmetikähnlichen Geruch, der mich allerdings nicht großartig stört. In der Palette sind vier Farben enthalten: ein heller Beigeton (schimmert leicht), ein Hellorangeton bzw. Bronzeton (schimmert), ein heller Braunton (schimmert) und ein dunkleres Schokobraun (schimmert). Die Lidschatten sind alle schimmernd und nicht matt. Die Pigmentierung finde ich echt in Ordnung und gerade für den Alltag perfekt. Die Lidschatten lassen sich leicht verblenden und auch schichten. 
Die Haltbarkeit ist echt gut. Selbst nach einem langen Tag kann man noch etwas erkennen.

Ich mag die Palette recht gerne, gerade auch für meinen alltäglichen Gebrauch. Die Pigmentierung und die Haltbarkeit finde ich für NK echt super und werde sie definitiv öfters verwenden.

Lavera Soft Eyeliner

 

Farbe: 02 Brown, 1,14 g, 2,45 €, bei dm erhältlich, Vegan, Glutenfrei

Produktversprechen: 
- wundervoll-ausdrucksstarke Augen
- intensives und haltbares Farbresultat
- zarte Textur
- gezieltes Auftragen und sanftes Ausblenden möglich

Inhaltsstoffe: 
Hydrogenated Jojoba Oil, Mica (CI 77019), Caprylic/Capric Triglyceride, Iron Oxide (CI 77499), Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Hydrogenated Vegetable Oil, Iron Oxide (CI 77491), Iron Oxide (CI 77492), Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Canola Oil, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Glyceryl Caprylate, Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate

Meine Meinung:
Dieser Eyeliner ist in einer Stiftform und kann mithilfe eines transparenten Deckels verschlossen werden. Das Design des Stiftes gefällt mir recht gut. Der Kayal ist durch seine Größe handlich und er liegt gut in der Hand.

Das Produkt ist recht cremig und lässt sich leicht auftragen. Die Farbe ist wirklich intensiv, allerdings ist das Produkt nicht 100% wischfest, aber dass stand auch nicht drauf.
Man kann das Produkt recht präzise auf dem Auge auftragen und auch schön verblenden, sodass ein etwas natürlicherer Look entsteht. Die Haltbarkeit ist überraschend gut und es hat sich nichts abgestempelt, allerdings verschwische ich den Eyeliner immer, sodass der Strich nicht mehr so hart auf dem Auge wirkt. 

Ich mag den Stift sehr gerne und trage ihn immer im Alltag, um meinen oberen Wimpernkranz zu verdichten und mir einen leichten Lidstrich zu ziehen (denn ich allerdings leicht smokey mache). Würde ich mir wieder nachkaufen.

alverde Mattierendes Kompaktpuder

 

Farbe: 10 Cashmere, 10 g, 3,75 €, bei dm erhältlich, Vegan, Glutenfrei

Produktversprechen: 
- mattiert die Haut auf natürliche Weise
- Soft-Fokus-Effekt (mit Kamillen-Extrakt und Zink)
- unterstützt die Vorbeugung von Hautunreinheiten 

Inhaltsstoffe: 
Magnesium Silicate I Mica I Magnesium Stearate I Tricaprylin I Silica I Bambusa Arundinacea Stem Powder I Simmondsia Chinensis Seed Oil* I Olea Europaea Fruit Oil* I Prunus Amygdalus Dulcis Oil* I Glycine Soja Oil* I Chamomilla Recutita Flower Extract* I Hamamelis Virginiana Leaf Extract* I Zinc Oxide I Stearic Acid I Bisabolol I Tocopherol I Helianthus Annuus Seed Oil I Ascorbyl Palmitate I Aqua I Alcohol* I Parfum** I Limonene** I Linalool** I Citronellol** I Geraniol** I Citral** I Benzyl Benzoate** I [+/- CI 77891 I CI 77000 I CI 77491 I CI 77492 I CI 77499 I CI 77163
* ingredients from certified organic agriculture ** from natural essential oils 
von Codecheck als "Sehr bedenklich" eingestuft.
→ von Codecheck als "Bedenklich" eingestuft.

Meine Meinung: 
Das Puder kommt in einem klassischen Pudertiegel mit einem transparenten Deckel.
Der Tiegel lässt sich leicht öffnen und ebenso leicht wieder schließen. Er macht auf mich einen recht stabilen Eindruck. 

Das Puder ist getönt, passt sich meinem Hautton aber recht gut an. Durch die Tönung werden kleine Unebenheiten zusätzlich abgedeckt, was ich immer ganz praktisch finde.
Einen krassen Soft Fokus Effekt habe ich nicht bemerkt, aber mattiert war ich. Leider hat dieser mattierende Effekt nicht lange gehalten, aber dass ich bei meiner fettigen Haut kein Wunder - ich glänze mit jedem Puder. Zum Nachpudern habe ich es allerdings nicht benutzt, da ich das bei getönten Pudern nicht so mag. Die Haltbarkeit ist in Ordnung.

Im Großen und Ganzen ein recht gutes Puder, welches für den alltäglichen Gebrauch in Ordnung ist und was ich weiter benutzen werde. 

Alterra Colour Correcting Highlighter

 

9 g, 4,49 € , war eine Limited Edition von Rossmann

Produktversprechen: 
- gleicht Farbunterschiede aus
- Unebenheiten werden kaschiert
- strahlender Teint mit leichtem Glow 

Inhaltsstoffe: 
Talkum, Glimmer, Fettsäureester, Macadamianussöl, Rizinusöl*, Magnesiumstearat, Kokosöl*, Porzellanerde, Glyceryl-Fettsäureester, Anissäure, Vitamin E, Sonnenblumenöl*, Mischung äth. Öle**, Zinnoxid, mineralische Farbstoffe 
(*aus kontrolliert biologischem Anbau **natürliche ätherische Öle)

Meine Meinung:
Optisch gefällt mir dieses Produkt richtig gut. Die Verpackung - ein typischer Pudertiegel mit transparenten Deckel - ist sehr schön gestaltet und ist ein kleiner Hingucker, schon allein durch die Colour Correcting Farben.

Der Highlighter enthält 4 verschiedene schimmernde Töne - einen grünen, einen gelben, einen rosanen und einen orangen Ton. Wenn man alle Töne miteinander vermischt, erhält man einen eher weißlichen hellen Highlighterton. Die Pigmentierung finde ich recht gut und gerade für den Alltag völlig ausreichend. Der Highlighter schimmert recht schön und enthält keine groben Glitzerpartikel. 
Auf der Haut sieht man einfach einen schönen Glow, was ich persönlich sehr mag. 
Man kann die Highlightertöne auch einzeln verwenden, allerdings finde ich es relativ schwer nur einen Ton zu erwischen, da der Highlighter viele kleine unterschiedlich farbene Flächen hat. Daher mische ich immer alle zusammen und mag den Effekt.

Ein schöner Highlighter, den ich sehr gerne im Alltag trage, da der nicht zu viel ist, aber dennoch einen schönen Glow schafft.

 

alverde Lippenkonturentift


Farbe: 16 Pretty Mauve, 1,1 g, 1,75 €, bei dm erhältlich, Vegan

Produktversprechen:  
- definiert und umrandet die Lippenkonturen exakt
- cremige Textur
- perfekt geschwungene Lippen

Inhaltsstoffe:  

Octyldodecyl Steaoryl Stearate, C10-18 Triglycerides, Hydrogenated Vegetable Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Copernicica Cerifera Cera, Olus Oil, Euphorbia Cerifera Cera, Mica, Sesamum Indicum Seed Oil*, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Glyceryl Caprylate, Tocopherol, CI 77891, CI 77742, CI 77491 
*ingredients from certified organic **from natural essential oils
 

Meine Meinung:
Der Lipliner kommt in einer Stiftform mit einem Deckel zum Verschließen. Der Stift des Lipliners hat dieselbe Farbe, wie der Liner selbst, was ich persönlich sehr praktisch finde.
Den Liner kann man einfach aus dem Stift rausdrehen und man benötigt keinen Anspitzer.

Der Lipliner ist recht cremig und hat eine gute Pigmentierung. Man kann sehr schön präzise seine Lippen umranden und auch ausmalen. Er deckt schon bei einer Schicht.
Die Farbe würde ich als einen kühlen Sandelholzton beschreiben und der Liner ist matt.
Der Halt ist ganz okay, aber wenn man etwas isst oder trinkt, löst sich der Lipliner leicht.

Ich mag die Farbe des Liners sehr gerne und trage solche Töne auch oft im Alltag, da sie nicht zu extrem sind, aber man dennoch schon geschminkte Lippen hat. 

Zum Schluss seht hier den fertigen Look:



Ich hoffe, der Look, sowie die Testberichte gefallen euch. Ich würde mich da gerne über ein Feedback freuen.

Leider besitze ich derzeit noch keine Naturkosmetik Mascara, sowie keinen Blush und Konturprodukte, daher fehlen diese bei dem Look. 
Da ich im Alltag sowieso keine Konturprodukte verwende, habe ich diese auch nicht für den Look gekauft und getestet.
Maskaras habe ich noch genug von anderen Marken, die leider keine NK sind, daher habe ich mir keine neue gekauft, da ich erstmal meine anderen aufbrauchen möchte. Früher habe ich die alverde Schwung und Verlängerung Maskara benutzt und kann euch diese Maskara empfehlen. 
Da ich ebenfalls noch sehr viele Blushes von z.B. p2, essence oder Catrice habe, habe ich auch hier nicht extra einen neuen gekauft.

Liebe Grüße, CrossingLoveliness
 

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen